Highwaycharly s Bilder – LKW Fahrverbote

Sonntag,01.J nner2017 Bulgarien – auf bestimmten Streckenabschnitten, 14:00 – 20:00
Sonntag,01.J nner2017 Griechenland 15:00 – 21:00 auf bestimmten Streckenabschnitten
Sonntag,01.J nner2017 Kroatien 14:00 – 23:00 auf bestimmten Streckenabschnitten
Sonntag,01.J nner2017 Ungarn 00:00 – 22:00 NICHT im internationalen Verkehr
Sonntag,01.J nner2017 Portugal 18:00-21:00 nur ADR-Verkehr, auf bestim.Streckenabschnitten
Sonntag,01.J nner2017 Rum nien 6:00-22:00 A2,DN7,DN39,DN22C auf bestim.Streckenabschnitten
Sonntag,01.J nner2017 Slowenien 08:00 – 21:00 auf bestimmten Streckenabschnitten
Montag,02.J nner2017 Slowenien 08:00 – 21:00 auf bestimmten Streckenabschnitten
Montag,02.J nner2017 Rum nien 6:00-22:00 A2,DN7,DN39,DN22C auf bestim.Streckenabschnitten
Donnerstag,05.J nner2017 Griechenland 16:00 – 21:00 auf bestimmten Streckenabschnitten
Donnerstag,05.J nner2017 Kroatien 15:00 – 23:00 auf bestimmten Streckenabschnitten
Donnerstag,05.J nner2017 Spanien 13:00 – 24:00 nur f r den ADR-Verkehr
Freitag,06.J nner2017 Kroatien 14:00 – 23:00 auf bestimmten Streckenabschnitten
Dienstag,24.J nner2017 Rum nien 6:00-22:00 A2,DN7,DN39,DN22C auf bestim.Streckenabschnitten
(*) 1.11.2016 00:00 – 22:00 – nur in Baden-W rttemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland.
Fahrverbot an allen Samstagen in der Zeit vom 1.Juli bis 31. August 2016 jeweils von 07:00 bis 20:00 Uhr f r alle Fahrzeuge ber 7,5 t zul ssigem Gesamtgewicht sowie Lkw mit Anh nger unabh ngig vom Gewicht auf stark frequentierten Autobahnen und Bundesstra en in beiden Fahrtrichtungen.
(*) 26.05.2016 00:00 – 22:00 – nur in Baden-W rttemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland.
Generelles Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen jeweils von 00:00 bis 22:00 Uhr f r alle Fahrzeuge ber 7,5 t zul ssigem Gesamtgewicht sowie Lkw mit Anh nger unabh ngig vom Gewicht auf allen Stra en.
(*) 31.10.2016 (Reformationstag) 00:00 – 22:00 – nur in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Th ringen (jedoch Fahrten von oder nach Berlin auf bestimmten Streckenabschnitten der Autobahnen erlaubt).
F r den Zu- und Ablauf zum F hrhafen Calais gibt es eine Ausnahmeregelung vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot, den sogenannten Corridor de Ghyvelde. Dieser umfasst ausschlie lich die A 16 von Calais nach Belgien (Grenz bergang bei De Panne) und umgekehrt, nicht die A 26 oder A 27. Diese Ausnahmeregelung gilt nicht f r Gefahrguttransporte. Die Ausnahme gilt in beiden Richtungen f r Fahrzeuge, die zwischen Gro britannien und Belgien unterwegs sind (das hei t internationale Verkehre, die auch tats chlich die F hre nutzen).
Generelles Fahrverbot vom samstags oder dem Vortag eines Feiertages ab 22:00 bis sonntags oder dem Feiertag selbst um 22:00 Uhr f r alle Fahrzeuge ber 7,5 t zul ssigem Gesamtgewicht auf allen Stra en.
(*) F r Lkw ber 1,5 t Nutzlast gilt ein Fahrverbot nur auf bestimmten Streckenabschnitten der Autobahnen.
F r Lkw ber 1,5 t Nutzlast gilt auf bestimmten Streckenabschnitten ein Fahrverbot jeden Freitag zwischen 16:00 Uhr und 21:00 Uhr stadtausw rts und jeden Sonntag in der Zeit vom 16. Juni bis 15. September 2016 zwischen 15:00 Uhr und 22:00 Uhr stadteinw rts (vom 16. September 2016 bis 6. Januar 2017 jeweils von 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr stadteinw rts).
Fahrverbot f r F r Lkw und Fahrzeugkombinationen ber 7,5 t zul ssigem Gesamtgewicht an allen Sonntagen auf allen Stra en:
– sonntags der Monate Januar, Februar, M rz, April, Mai, Oktober, November und Dezember von 09:00 bis 22:00 Uhr
– sonntags der Monate Juni, Juli, August und September von 07:00 bis 22:00 Uhr
F r Lkw mit und ohne Anh nger ber 7,5 t zul ssigem Gesamtgewicht oder einer Gesamtl nge ber 14 m und Fahrzeuge, die nicht schneller als 40 km/h fahren k nnen, gilt in der Zeit vom 15. Juni 2016 bis 15. September 2016 die nachfolgende Fahrverbotsregelung auf den wichtigsten Hauptverkehrsstra en:
– samstags von 04:00 bis 14:00 Uhr
– sonntags von 12:00 bis 23:00 Uhr
Fahrverbot auf allen Stra en an Sonntagen und an Feiertagen von 00:00 bis 24:00 f r Fahrzeuge ber 3,5 t zul ssigem Gesamtgewicht sowie Lkw mit Anh nger ber 5 t.
(*) F r Lkw ber 7,5 t zul ssigem Gesamtgewicht gilt auf dem gesamten Stra ennetz ein Fahrverbot f r Transitbef rderungen in Richtung Frankreich von samstags oder dem Vortag eines Feiertages ab 21:30 Uhr bis sonntags oder dem Feiertag selbst um 21:45 Uhr und in Richtung Deutschland von samstags oder dem Vortag eines Feiertages ab 23:30 Uhr bis sonntags oder dem Feiertag selbst um 21:45 Uhr.
Fahrverbot auf allen Stra en an allen Samstagen von 15:00 bis 24:00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen jeweils von 00:00 bis 22:00 Uhr f r Fahrzeuge ber 7,5 t zul ssigem Gesamtgewicht sowie Lkw mit Anh nger ber 3,5 t.
F r Fahrzeuge ber 12 t zul ssigem Gesamtgewicht gilt in den Sommermonaten bei hohen Temperaturen tageweise ein Fahrverbot zwischen 11:00 Uhr und 22:00 Uhr auf allen Stra en.
F r Lkw ber 12 t zul ssigem Gesamtgewicht gilt auf dem gesamten Stra ennetz ein Fahrverbot am Vortag eines Feiertages von 18:00 bis 22:00 Uhr (ausgenommen der 5.Januar, 24. und 31. Dezember) sowie an den Feiertagen von 08:00 bis 22:00 Uhr (ausgenommen der 6.Januar).
Fahrverbot nur f r Fahrzeuge ber 3,5 t zul ssigem Gesamtgewicht, die gef hrliche G ter bef rdern.
Ganzj hriges Fahrverbot f r Fahrzeuge ber 7,5 t zul ssigem Gesamtgewicht auf der Nationalstra e DN 1 (E 60) auf den Abschnitten Otopeni Ploiesti und Ploiesti Brasov jeweils in beiden Richtungen:
– von montags bis donnerstags, jeweils von 06:00 bis 22:00 Uhr
– freitags, samstags und sonntags, jeweils von 00:00 bis 24:00 Uhr
(*) Diverse Fahrverbote f r Fahrzeuge ber 7,5 t zul ssigem Gesamtgewicht an allen Feiertagen sowie an Freitagen, Samstagen und Sonntagen vom 1. Juli bis 31. August auf bestimmten Streckenabschnitten auf A2 ( ber 3,5 t), DN 7, DN 39, DN 22 C.
Fahrverbot auf allen Stra en an Sonntagen und an Feiertagen von 00:00 bis 24:00 f r Fahrzeuge ber 3,5 t zul ssigem Gesamtgewicht sowie Lkw mit Anh nger ber 5 t.
Fahrverbot an Sonntagen und an Feiertagen von 00:00 bis 22:00 f r Fahrzeuge ber 7,5 t zul ssigem Gesamtgewicht sowie Lkw ber 3,5 t mit Anh nger auf Autobahnen, internationalen Stra en und nationalen Stra en 1. Ranges.
Fahrverbot an allen Samstagen in der Zeit vom 1.Juli bis 31. August 2016 jeweils von 07:00 bis 19:00 Uhr f r alle Fahrzeuge ber 7,5 t zul ssigem Gesamtgewicht sowie Lkw ber 3,5 t mit Anh nger auf Autobahnen, internationalen Stra en und nationalen Stra en 1. Ranges.
Fahrverbot an Sonntagen, Feiertagen und arbeitsfreien Tagen von 08:00 bis 21:00 Uhr f r Lkw und Fahrzeugkombinationen ber 7,5 t zul ssigem Gesamtgewicht auf bestimmten Streckenabschnitten in beiden Fahrtrichtungen.
F r Lkw und Fahrzeugkombinationen ber 7,5 t zul ssigem Gesamtgewicht gilt im Zeitraum vom letzten Wochenende im Juni bis zum ersten Wochenende im September auf bestimmten Streckenabschnitten in beiden Fahrtrichtungen ein Fahrverbot:
– an Samstagen von 08:00 bis 13:00 Uhr (bzw. von 06:00 bis 16:00 Uhr).
– an Sonntagen, Staatsfeiertagen und arbeitsfreien Tagen von 08:00 bis 21:00 Uhr (bzw. von 08:00 bis 22:00 Uhr).
Kein generelles Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen. Es gelten nur regionale Fahrverbote sowie f r den ADR-Verkehr.
Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen von 13:00 bis 22:00 Uhr f r Lkw und Fahrzeugkombinationen ber 7,5 t zul ssigem Gesamtgewicht auf Autobahnen, internationalen Stra en und Nationalstra en 1. Ordnung.
F r Lkw und Fahrzeugkombinationen ber 7,5 t zul ssigem Gesamtgewicht gilt im Zeitraum vom 1.Juli bis 31. August 2016 auf Autobahnen, internationalen Stra en und Nationalstra en 1. Ordnung ein Fahrverbot:
– freitags von 17:00 bis 21:00 Uhr
– samstags von 07:00 bis 13:00 Uhr
– sonntags von 13:00 bis 22:00 Uhr
rtliches Fahrverbot: Das Befahren in die Stadt Istanbul f r alle Lkw in der Zeit von 07:00 bis 10:00 Uhr und von 16:00 bis 22:00 Uhr ist an allen Tagen verboten.
Fahrverbot auf allen Stra en vom 1. Juli bis 31. August an allen Samstagen von 15:00 Uhr bis sonntags 22:00 Uhr f r Lkw ber 7,5 t zul ssigem Gesamtgewicht.
Generelles Fahrverbot vom samstags oder dem Vortag eines Feiertages ab 22:00 bis sonntags oder dem Feiertag selbst um 22:00 Uhr f r alle Fahrzeuge ber 7,5 t zul ssigem Gesamtgewicht auf allen Stra en.
W hrend der Winterzeit vom 4. November bis zum 1. M rz gilt das oben angegebene Fahrverbot NICHT f r Fahrzeuge mit Euro 3-Standard und besser im internationalen Verkehr.
Das letzte Rennen der Formel-1-Saison 2017 ist am Sonntag zum Paarlauf f r Mercedes geworden. Die Silberpfeile dominierten den Grand Prix von Abu Dhabi nach Belieben und feierten auf dem Yas Marina Circuit einen Doppelerfolg. Der Sieg ging dabei an den Finnen Valtteri Bottas, der Weltmeister Lewis Hamilton auf Distanz halten konnte. Der dritte Grand-Prix-Sieg seiner Karriere reichte dem Finnen allerdings nicht, um Sebastian Vettel noch den Titel des Vizeweltmeisters zu entrei en.
Mercedes-Benz liefert Actros-Komponenten f r Sisu Polar
14. Dezember 2010. Nach dem erfolgreichen Abschluss einer Machbarkeitsstudie wird Mercedes-Benz Lkw-Komponenten f r den Sisu Polar liefern. Das neue Modell des finnischen Lastwagenherstellers kommt im M rz 2011. Daimler liefert die Fahrerkabine, Motor und Getriebe f r zun chst 200 bis 400 Fahrzeuge, die vor allem f r die Forst- und Bauwirtschaft gedacht sind. Sisu selbst steuert die Achsen und Gelenkwellen bei.
Die schweren Lkw werden bei Sisu montiert und in Finnland auch unter dem Namen verkauft. Den Vertrieb bernimmt Veho Commercial Vehicles. Das Unternehmen importiert bereits seit 1939 Pkw und Nutzfahrzeuge von Mercedes-Benz und vertreibt dar ber hinaus auch Fuso Canter und Setra-Busse in Finnland.